Dream, believe, jump! Happy new year…

Mut. Eine Eigenschaft, die oft so viel Kraft aufzubringen vermag und nach jenem Einsatz das Gefühl gibt, leicht wie eine Feder und stark wie ein Löwe zu sein.
Wer kennt dieses Gefühl nicht, danach die Lungen mit Luft zu füllen und sie aus zu atmen mit solch einer Erleichterung und einem unbeschreiblichen Gefühl des Glücks!
Mut gestattet auch Fehler, denn diese gehören dazu. Den Schritt zu gehen und sie zu erfahren, kostet Überwindung und manchmal auch Kampf. Jedoch ist dieser nie umsonst, sondern befruchtet nur unser Tun und Lassen. Wie sonst würden wir je erfahren ob etwas richtig oder falsch ist oder ob etwas uns zum Lachen oder zum Weinen bringt.
Jeder hat das mal gehabt, nachdem er gesprungen ist. Es fühlt sich an wie ein Loch in der Zeit, als würde sie still stehen. Wie eine Falte im Universum, und nichts ist mehr wie es je gewesen ist. Man ist plötzlich gewachsen, man beobachtet sich selbst und fragt sich – bin ich das gerade gewesen?
Man stelle sich nur eine einzige Frage, bevor man springt:
Ist es das wert, schade ich anderen Menschen und bringt es mich zum Lachen?
Nein, das waren nicht drei Fragen.
Es ist nie zu spät, nie zu schwer und nie zu groß.

Khalil Gibran sagt: Beherzt ist nicht, wer keine Angst kennt, beherzt ist, wer die Angst kennt und sie überwindet.

Das neue Jahr wird uns nicht die Stärke und die Kraft geben, unseren Mut zu nutzen. Es wird uns auch nicht glücklich machen und unsere Entscheidungen abnehmen. Es wird weder unsere Träume verwirklichen, noch unsere aller tiefsten Wünsche erfüllen. Das neue Jahr tut rein garnichts für uns. Es ist nur ein Zeitpunkt. Ein Gedanke, der gerade vielleicht Zukunft ist und schon gleich Gegenwart und ehe wir uns umsehen ist es Vergangenheit. Wollen wir wirklich all unsere Hoffnungen in die Hand von jenem Moment geben, oder wollen wir selbst entscheiden?

Wir schenken Euch die Worte: TRÄUME, GLAUBE, SPRING!

Deshalb wünschen wir täglich allen, den Mut aufzubringen und zu springen!
Ein wundervolles 2019 und viel Wundervolleres darüber hinaus.
Wir danken für die Treue, für die Geduld und für all die Zuneigung, die wir täglich in irgendeiner Form bekommen.
Bleibt gesund, bleibt positiv, bleibt mutig, lacht und vergesst nicht zu tanzen!

Love, Dylus

 

Frohe Weihnachten

 

 

Ho ho ho…Weihnachten ist da und wir springen bald ins nächste Jahr. Oft denkt man, wo ist bloß das Jahr hin gegangen… Ich frage mich das in den letzten Jahren immer wieder und versuche zu ergründen, warum es sich so schnell anfühlt. Ein Grund könnte sein, dass wir heute schneller leben! Wir gehen schnell, wir arbeiten schnell, essen schnell und all die Tätigkeiten die wir uns so täglich vornehmen, stopfen wir in den Tag und erledigen auch diese schnell. Ehe wir die Hälfte dessen geschafft haben, ist der Tag schon vorüber und wir schleppen das Übriggebliebene in den nächsten. Wie soll da unser Herz mitkommen? Somit, gibt es immer Unbeendetes, Unfertiges, Unbesprochenes, Ungeschriebenes, Unbeachtetes, Ungesehenes, Ungenossenes, Unerfülltes, Ungesagtes, Verpasstes.

Zeit! Die Zeit soll einem Ruhe geben, soll Freude bringen, genießen lassen, Wunden heilen, Erschaffendes schaffen, Kreativität blühen lassen und den Tag verlängern. Das wünschen wir uns alle. Kann sich jemand noch daran erinnern wie es war als Kind, Langeweile zu haben?

Wir wünschen Euch nicht nur eine schöne Weihnacht, nicht nur ein schönes neues Jahr, sondern wünschen viel mehr darüber hinaus!Zeit! Zeit, alles und jeden zu genießen und zu erleben. Auch mal Langeweile. Zeit zu Lachen und zu Tanzen. Eine glückliche Zeit und die Gabe, all das Schöne und Wertvolle zu erkennen, zu lieben und wert zu schätzen. Die Zeit, die wir brauchen, um alles was wir anstreben und erschaffen auszukosten.Von ganzen Herzen….

Love, Dylus

Happy new year!

Happy new year!

Irgendwie ist es nicht so einfach, das Jahr 2014 zu beurteilen. Eigentlich gehört es bereits der Vergangenheit an und die Freude auf 2015 kitzelt schon in der Magengrube. Das was war und das was davor war, gehört der Vergangenheit an und das … mehr zu lesen